„Wir können keine Notwendigkeit für eine Hochgeschwindigkeitstrasse erkennen. Die Optimierung der vorhandenen Trasse ist eine mehr als ausreichende Lösung.“ Klaus-Dieter Drewes, Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Schaumburg


„Angesichts des Gedenkstättenprojektes, das von überregionaler Bedeutung ist, wären die Bahntrassenplaner gut beraten, ihre merkwürdigen Tunnelvisionen zeitnah zu den Akten legen.“
Dirk Haunhorst, Redakteur, Mindener Tageblatt


"Wenn diese Trasse kommt, ist alles, über das wir hier sprechen, verloren."

Eva von Löbbecke, erste Vorsitzende des Fördervereins Bückeburger Niederung, 23.05.2018